Licht an für Menschenrechte am 10.12.2020

Lichtprojektion in Hanau

Mit Groß-Projektionen am Freiheitsplatz ruft Amnesty zum Engagement für Menschenrechte auf

Unter dem Motto „Licht an für Menschen und ihre Rechte“ zeigt Amnesty International seit Einbruch der Dunkelheit Groß-Projektionen an der Fassade des Forums Hanau. Mit Botschaften, Infos und Bildern zum heutigen Tag der Menschenrechte wollen wir kleine Signale der Hoffnung senden und Aufmerksamkeit für die Menschenrechte wecken.

„Menschen sind nicht gleich, aber Ihre Rechte.“ ist schwarz auf gelb zu lesen. „Schreib dem algerischen Präsidenten und fordere Freiheit für einen inhaftierten Journalisten.“ Oder kurz zu einem Bild von Nassima al-Sadah: „Nassima freilassen!“ Dazwischen werden kurze Video-Clips gezeigt. Der Ort ist günstig: mitten in der Stadt, gegenüber dem Busbahnhof werden die Passanten auf die Licht-Projektionen aufmerksam. Und so erscheinen unterhalb der Leuchtschrift des „Forum Hanau“ Botschaften, die an die Schicksale von Menschen erinnern und auffordern, sich für sie einzusetzen. Dies ist noch bis zum 23. Dezember beim weltweiten Briefmarathon möglich.

Alle Informationen zum Briefmarathon https://www.amnesty.de/briefmarathon

15. Dezember 2020